„The Secret Bookclub 3 – Liebesromane zum Frühstück“ von Lyssa K. Adams

Handlung

Im dritten Band „Liebesromane zum Frühstück“ geht es um Katzencafé-Besitzerin Alexis und IT-Fachmann Noah, die beste Freunde sind und ein tiefes Vertrauen zueinander aufgebaut haben. Es knistert zwischen ihnen, was alle, außer sie selbst merken. In seiner Verzweiflung schließt sich Noah dem einzigartigen Buchclub an. Können sie sich näher kommen, ohne Ihre Freundschaft zu zerstören?

Meinung

Ich mochte beide Charaktere schon vorher und fand den tieferen Einblick in ihre Leben und bewegende Vergangenheiten sehr spannend. Alex‘ Café ist eine Anlaufstelle für Frauen, die Opfer sexualisierter Gewalt wurden, was mir richtig gut gefiel. Der Buchclub kommt wie immer zu kurz, aber zum ersten Mal störte es mich nicht groß, denn die Dialoge waren gewohnt witzig und es gibt ein Buch im Buch. Erneut spricht Adams ein wichtiges Thema sensibel an, das zwar für Dramatik sorgt, aber nicht überzogen wird.

Fazit

In meinen Augen der bisher beste Band der Reihe: berührend, unterhaltsam und liebevoll.

Bibliographie

Daniel
Daniel ist seit Kurzem Buchblogger auf dieser Webseite. Er schreibt schon immer gerne und mag vor allem eines: Lesen!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.