Blogtour „Elbendunkel“ – Organisationen | + Gewinnspiel

San Francisco im Jahr 2044. Elben haben auf der Erde Zuflucht gesucht. Unter strengen Regeln dürfen sie bei den Menschen leben. Die spannende Dystopie „Elbendunkel“.

Hallo Leseverzauberte und herzlich willkommen zum fünften und letzten Beitrag der Blogtour zu „Elbendunkel – Kein Weg zurück“ von Rena Fischer, erschienen im Planet-Verlag. -> Zum Buch

Elbendunkel – Kein Weg zurück

Die Protagonisten sind Luz, Tochter des Oberbefehlshaber der ELO, der Sohn dessen größten Gegners Matthew Evans, Niall und der rebellische Poetry-Slammer Darel.

Elbendunkel

Organisationen

IUES (International Union for Elfish Security)

Die IUES ist ein internationales Bündnis der Länder, die geflohene Elben aufnehmen. Sie einigen sich auf eine gemeinsame Verfassung, die in den nationalen Parlamenten in Gesetzen festgehalten wird.

ELO (Elbish Liberation Organization)

So heißt die amerikanische Unterorganisation, die unter Jago Hernández Ruiz‘ (Luz‘ Vater) Kontrolle steht. Sie überwachen die Einhaltung der Regeln und scheuen nicht vor unnötiger Brutalität gegenüber Elben zurück.

Lichtelbeninstitut

Dunkelelbeninstitut

ab Elbengrad von 30 %ab Elbengrad von 30 %
zwischen sieben und 14 Jahrenzwischen sieben und 14 Jahren
Erziehung durch LichtelbenältesteErziehung und Schulung gegen Aggression
Entlassung mit LE-Tattoo und ChipEntlassung mit DE-Tattoo und Implantierung tödlichen Tyrium-Transponders*

*wird bei Überschreitung des Aggressionsleves freigesetzt und führt innerhalb von 60 Sekunden zum Tod

AHE (Alliance of Human Beings and Elbs)

Diese Partei setzt sich für die Gleichberechtigung von Menschen und Elben ein und wird von Matthew Evans geleitet.

Blogtour

Gewinnspiel

Zu gewinnen gibt es eine Buchbox von „Elbendunkel“, deren Inhalt ihr auf Instagram in einem Unpackingvideo bei @jadranka.love.books sehen könnt – oder ihr lasst euch überraschen. Um ein Los zu sammeln, müsst ihr folgende Frage hier in den Kommentaren beantworten:

Wie würdet ihr auf die Ankunft der Elben reagieren?

Teilnahmebedingungen

  • Du bist 16 Jahre alt oder hast die Erlaubnis deiner Erziehungsberechtigten.
  • Du bist damit einverstanden, dass deine Daten an die Autorin für den Zweck des Versandes weitergeleitet wird.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns sowie der Rechtsweg sind ausgeschlossen.
  • Instagram und Facebook haben nichts mit dem Gewinnspiel zu tun.
  • Das Gewinnspiel ist beendet.
Daniel
Daniel ist seit Kurzem Buchblogger auf dieser Webseite. Er schreibt schon immer gerne und mag vor allem eines: Lesen!

12 Kommentare

  1. Ich finde, dass man alles Spezies und Kreaturen erst mal positiv gegenüber auftreten sollte. Schließlich kennt man deren Intention noch nicht.

  2. Ich wäre neugierig aber erstmal auf der Hut da man die Absichten noch nicht kennt.
    Ich würde aber wahrscheinlich auch der AHE beitreten da Gewalt selten/nie eine Lösung ist.

  3. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Beitrag zur Blogtour! Die Story finde ich echt spannend und ich würde auf die Ankunft der Elben neugierig und aufgeregt reagieren, da ich Elben für faszinierende Wesen halte. Sicher sind Elben auch mächtige Wesen, aber dennoch würde ich sie offen in Empfang nehmen und Hilfe anbieten.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Katja

  4. Hallo und guten Tag,

    hm, also mit einer anderen Spezies von einem anderen Planeten/Stern wäre ich persönlich immer etwas vorsichtig /zurückhaltend….aber freundlich gesinnt.

    Zumal man weiß nie mit welchen Absichten die Elben unsere Welt besuchen oder vielleicht sogar bleiben wollen.

    Nach dem Motto abwarten und Tee trinken!!

    LG..Karin..

  5. Erst einmal vielen lieben Dank für die wunderschöne Blogtour. Ich wäre zuerst total verunsichert, beigeistert und skeptisch. Aber ich würde versuchen, möglichst unvoreingenommen zu sein und vielleicht sogar Kontakt suchen oder mich bei der AHE engagieren.

    Liebe Grüße,
    Jenny

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.