„Die Geschichte von Maria“ | Rezension

Handlung

Maria kommt aus einem anderen Land. Sie besucht einen Deutsch-Kurs. Im Alltag muss sie mit der Straßen-Bahn und dem Einkaufen zurechtkommen. Das ist gar nicht so einfach.

Meinung

Maria setzt sich an einen Tisch.

Sie denkt an ihren

Deutsch-Lehrer.

Sie müssen rausgehen“,

sagt ihr Lehrer immer.

Und mit Leuten reden.“

Aus „Die Geschichte von Maria“

Das Buch ist in großer Schrift geschrieben und hat auf jeder Doppelseite ein Bild. Die Sprache ist sehr einfach, weil zusammengesetzte Nomen durch Bindestriche getrennt sind. In Kombination mit den Schwarz-Weiß-Fotos ist die kurze Geschichte mit Sicherheit für erwachesene Leseanfänger gut verständlich.

Fazit

Dieses Buch hat mir einen Einblick in das Leben als Ausländer in einem fremden Land gegeben, wenn man die Sprache kaum versteht und nicht lesen kann.

Mitten im Leben

Die Reihe „Mitten im Leben“ wurde für erwachsene Leseanfänger entwickelt und handelt von Situationen im Alltag.

Bibliografie

Die Geschichte von Maria

Johan van Caeneghem
Aus dem Niederländischen von Frederike Zindler
Spaß am Lesen Verlag
Sprachniveau A1
48 Seiten
10,00 €

Kaufen

Bild: (c) Spaß am Lesen Verlag; Grafik: (c) Daniel Eckert

Daniel
Daniel ist seit Kurzem Buchblogger auf dieser Webseite. Er schreibt schon immer gerne und mag vor allem eines: Lesen!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.