„Magnus Chase – Geschichten aus den neun Welten“

Magnus und seine Freunde erhalten Aufträge in den nordischen Welten. Spannend und witzig

Danke an den Carlsen-Verlag für das Rezensionsexemplar.

Handlung

Magnus Chase und seine Freunde sind gegen den Feuergott Sur gefordert. Bis zum finalen Kampf sind sie abwechselnd in den neun Welten gefordert.

Meinung

Die „Magnus Chase“-Trilogie habe ich sehr gerne gelesen und die Personen ins Herz geschlossen. Hier können wir sie in eigenen Abenteuern und natürlich als Team erleben. Die Geschichten sind abwechslungsreich und zeigen Samirah, Hearthstone, Alex und Mallory von ihren gewohnt humorvollen und mutigen Seiten. Jede Geschichte hat mir gefallen; manche hatten mehr Inhalt als andere und haben Bezug zu bekannten Schauplätzen und alten Feinden genommen. Am besten hat mir das abschließende Kapitel von Alex, meinem Lieblingscharakter, gefallen. Nur ein Detail, das ich nicht verraten kann, fand ich gar nicht gut.

Fazit

Ein Bonusband, den sich kein Fan der Reihe entgehen lassen sollte. Mit interessanten Geschichten der tollen Charaktere und viel Witz und Action, überzeugt auch dieses Buch.

Bibliografie

„Magnus Chase – Geschichten aus den neun Welten“ von Rick Riordan

übersetzt von Gabriele Haefs

Carlsen
Am 1. Juli 2020 erschienen

112 Seiten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.