21 Neuerscheinungen, auf die ich mich im ersten Halbjahr 2021 freue

Spannende Fortsetzungen, zauberhafte Fantasyreihen und vielversprechende Debüts: das hält das erste Halbjahr 2021 bereit.

Hallo Leseverzauberte! Ein neues Jahr mit vielen neuen und sehr interessanten Büchern aus allen Genres steht bevor. Durch die Coronakrise wurden manche Termine verschoben, andere Titel erscheinen überraschend auf Deutsch.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zuletzt aktualisiert am 7. Januar 2021.

Neue Bücher 2021

Ich beginne mit den Auftakt- beziehungsweise Einzelbänden.

„Killing November“ (1) von Adriana Mather

erscheint am 9. Januar 2021

Die Handlung dieses Internatsthrillers ist mysteriös und hat mich neugierig gemacht.

November hat keine Ahnung, warum ihr Vater sie ohne Vorwarnung auf die geheimnisvolle Academy Absconditi schickt, ein Internat, regiert vom Geheimbund Strategia. Hier gilt die Regel: Informationen über die eigene Familie dürfen unter keinen Umständen preisgegeben werden. Keine Nachnamen, keine Anschrift und keine Details über Familienmitglieder. Als ein Mitschüler ermordet wird, fällt der Verdacht auf November. Bevor sie für schuldig erklärt oder sogar selbst zum Mordopfer wird, muss sie herausfinden, welche Rolle sie selbst in den bizarren Strategiespielen des Ordens spielt.

Dressler | 432 Seiten | Hardcover | Thriller | ab 14 | 22,00 € | mehr

„Lügentochter“ von Megan Cooley Peterson

erscheint am 19. Januar 2021

Mit diesem Buch erscheint eines der bisher wenigen Bücher von Trans-Frauen auf Deutsch, was ich sehr begrüße, da Diversity auf dem Buchmarkt wichtig ist.

Piper ist in einer Sekte aufgewachsen, sie weiß es nur nicht. Deshalb stellt sie auch keine Fragen. Niemals. Denn ihr Vater ist für Piper ein Prophet, er hat immer recht. Bis er es eines Tages nicht mehr hat: Als die Regierung eine Razzia auf ihrer Anlage durchführt, wird Piper von ihren Geschwistern, von Mutter, den Tanten und von allen Anhängern Vaters getrennt – sogar von ihrem Schwarm Caspian. Nun lebt Piper in der Außenwelt. Unter IHNEN. Bei einer wildfremden Frau, die sie angeblich beschützen soll. Doch Piper weiß es besser. Und sie wird entkommen.

Magellan | 320 Seiten | Hardcover | Reality| ab 13 | 17,00 € | mehr

„Concrete Rose“ von Angie Thomas

erscheint am 25. Januar 2021

Angie Thomas ist seit „The Hate U Give“ eine starke Stimme auf dem internationalem Jugendbuchmarkt. „Concrete Rose“ geht ein paar Jahrzehnte in der Schwarzen Geschichte zu Starrs Vater zurück.

Der 17-jährige Maverick weiß aus bitterer Erfahrung: Man ist verantwortlich für die eigene Familie. Als Sohn eines Vaters, der im Knast sitzt, dealt er heimlich für die King Lords, damit er und seine Mutter über die Runden kommen. Das Leben ist zwar nicht perfekt, aber seine Freundin und sein Cousin Dre machen es erträglich. Doch als Mav erfährt, dass er Vater geworden ist, steht seine Welt Kopf. Sein Sohn Seven ist vollständig auf ihn angewiesen. Mavs Alltag wird zum Albtraum, als er versucht, gleichzeitig zu dealen, den Schulabschluss zu machen und sich um Seven zu kümmern. Der Ausweg: auszusteigen aus dem Gangleben. Doch die King Lords lassen keinen der ihren einfach so ziehen. Und als ein wichtiger Mensch in Mavericks Leben brutal ermordet wird, steht er vor einer Zerreißprobe zwischen Verantwortung, Loyalität und Rache …

cbj | 450 Seiten | Hardcover | Reality | ab 14 | 20,00 € | mehr

„Dunkelnacht“ von Kirsten Boie

erscheint am 6. Februar 2021

Die schreckliche Vergangenheit Deutschlands darf nie vergessen werden und Bücher leisten da einen wichtigen Beitrag wie zum Beispiel dieses kurze von einer Autorin, die in der Nachkriegszeit aufwuchs.

April, 1945. Alle spüren, dass der Krieg und die fürchterliche Ideologie der Nationalsozialisten kurz vor dem Ende stehen. Doch in der Nacht vom 28. auf den 29. April 1945, zwei Tage vor Hitlers Selbstmord, ereignet sich das dunkelste Kapitel der damals noch jungen Stadt Penzberg in Bayern. Denn während der einst von den Nazis abgesetzte Bürgermeister zurück ins Rathaus zieht, erlässt die Wehrmacht den Befehl, alle Widerständler sofort hinzurichten. Und zwischen allen Fronten stehen die Jugendlichen Marie, Schorsch und Gustl.

Oetinger | 112 Seiten | Hardcover | Historisch | ab 12 | 13,00 € | mehr

„Blitzeinschlag im TerriTorium“ von Christine Werner

erscheint am 10. Februar 2021

Auf dieses Buch hat mich der Verlag aufmerksam gemacht und das für den Kinderbuchmarkt ziemlich neue Thema hat mich angesprochen.

Ich bin Terri, also eigentlich heiße ich Theresa Emmanuelle Rosa Rohrbach-Ibrahim, und das ist nicht mein einziges Problem. Denn seit überall Liebesblitze einschlagen, Aszendenten zusammenpassen und die Chemie stimmt, spielen alle verrückt. Alle – außer mir!
Nina liebt Berki und meine Mama Michael. Das dachte ich zumindest, bis ich herausgefunden habe, dass Michael noch ein A hinter dem Namen hat. Da war das Chaos komplett!

Mixtvision | 224 Seiten | Hardcover | Liebe | ab 11 | 14,00 € | mehr

„Sechs Leben“ von Véronique Petit

erscheint am 10. Februar 2021

Mit „Vront“ hat der Mixtvision-Verlag bereits 2020 eine französische Dystopie übersetzt und ich erwarte hier eine packende Geschichte von Beginn an.

„Sechs Leben“ hat er, mehr als alle anderen. Damit ist Gabriel quasi unsterblich und fühlt sich wie im Rausch. Er hat das große Los gezogen, denkt er, und hebt im wahrsten Sinne ab. Heimlich erfüllt er sich seinen Traum vom Fliegen mit dem Fallschirm, und schlägt tödlich auf: nur noch fünf. Noch vier, drei, zwei … Gabriel verliert Leben um Leben – fahrlässig, naiv, sinnlos – und steht wie aus dem Nichts vor der Frage, was wirklich zählt.

Mixtvision | 256 Seiten | Hardcover | Thriller | ab 12 | 15,00 € | mehr

„Vadari – Eisenwolf“ (1) von Siri Pettersen

erscheint am 19. Februar 2021

„Odinskind“ habe ich bisher noch nicht geschafft, aber die neue Fantasyreihe der norwegischen Bestseller-Autorin spricht mich wieder sehr an.

Juva ist eine Blutleserin, sie will es aber auf keinen Fall sein. Sie hat sich geschworen, niemals eine von jenen zu werden, die es aufgrund ihrer Fähigkeiten nur auf Macht und Geld abgesehen haben. Doch als das Leben ihrer Mutter bedroht ist, wird Juva in die Suche nach einem Vermächtnis verwickelt, das vor den Vardari, den unheimlichen, niemals Alternden, geheim gehalten wird …

Arctis | 544 Seiten | Hardcover | Fantasy | ab 14 | 20,00 € | mehr

„Toxische Macht“ von Christian Linker

erscheint am 19. Februar 2021

Vom Autor Christian Linker habe ich leider erst „Der Schuss“ vor zwei Jahren gelesen, das ich jedoch so gut fand, dass viele weitere seiner Bücher auf meiner Wunschliste stehen. Sein neuestes klingt richtig spannend und passt hervorragend ins Wahljahr 2021 und spielt nach dem Corona-Lockdown.

Eher zufällig ist die 24-jährige Studentin Coco Frahm in den Monaten nach dem Lockdown an die Spitze der neuen Partei »Future« gelangt. Dabei hatte Coco auf dem Gründungscamp der Partei ihre Gedanken zur »neuen Langsamkeit« ganz spontan geäußert. Doch mit ihrem Anliegen, endlich ernst zu machen mit dem »Raus aus der Stress- und Konsumgesellschaft«, traf sie ins Herz der Menschen. Und nun könnte sie plötzlich Bundeskanzlerin werden. Mit 24! Doch »besorgte Bürger« wollen Coco stoppen. Notfalls mit Gewalt – solange es wie Selbstmord aussieht. Ausgerechnet Cocos Ex-Freund Maikel soll den schmutzigen Job übernehmen. In der Nacht vor dem entscheidenden Wahlsonntag treffen Coco und Maikel aufeinander …

dtv bold | 336 Seiten | Klappenbroschur | Thriller | 14,90 € | mehr

„Aurora erwacht“ (1) von Amie Kaufman & Jay Kristoff

erscheint am 24. Februar 2021

Die leider nicht fertig übersetzte „Illuminae“-Trilogie des australischen Duos ist außergewöhnlich, spannend und witzig, womit auch bei diesem Buch rechne.

Tyler ist in den verbotenen interdimensionalen Raum vorgedrungen und hat ein seit 200 Jahren verschollenes Siedlerschiff gefunden. An Bord 1.000 Tote und ein schlafendes Mädchen: Aurora. Vielleicht hätte er sie besser nicht geweckt. Ein Krieg droht auszubrechen – und ausgerechnet sein Team soll das verhindern. Ouuups. Don’t panic!

FISCHER Sauerländer | 496 Seiten | Klappenbroschur | Science-Fiction | ab 14 | 15,00 € | mehr

„Das Reich der Schatten – Her Wish So Dark“ (1)
von Jennifer Benkau

26. Februar 2021

Nach der „One True Queen“-Dilogie können wir erneut in die magische Welt Lyaskye eintauchen.

Hüte dich vor dem dunklen Lord! Wie alle Bewohner des Fürstentums Nemija kennt Laire dieses ungeschriebene Gesetz. Denn seit jeher wird ihre Heimat von dem grausamen Lord der Schatten heimgesucht, der Menschen in sein verfluchtes Reich entführt. Als Laires Verlobter ihm zum Opfer fällt, bleibt ihr keine Wahl: Sie muss vor dem Thron des Lords um Gnade bitten. Doch in seinem Reich herrscht eine wilde, ungezügelte Magie, die selbst die dunkelsten Wünsche erfüllt – mit tödlichen Folgen. Will Laire überleben, braucht sie ausgerechnet die Hilfe des einen Menschen, den sie nie wiedersehen wollte: Alaric, der ihr Herz in tausend Stücke gerissen hat …

Ravensburger Verlag | 544 Seiten | Fantasy | ab 14 | Hardcover | 19,99 € | mehr

„RAVNA – Tod in der Arktis“ von Elisabeth Herrmann

erscheint am 1. März 2021

Mitreißend und düster habe ich meinen ersten Thriller von Herrmann, „Die Mühle“, in Erinnerung. Die arktische Kulisse verspricht einen weiteren packenden Thriller.

Vardø, eine kleine Stadt weit über dem Polarkreis in der Arktis. Der Mord am reichen norwegischen Waldbesitzer Olle Trygg verstört alle, auch Ravna Persen, gerade frisch als Praktikantin bei der örtlichen Polizeidienststelle gelandet. Ravna hat keinen leichten Stand bei ihren Kollegen: Sie ist eine blutige Anfängerin, sie ist eine Frau und … sie ist Samin. Keiner nimmt sie ernst, als sie am Tatort glaubt, Hinweise auf einen samischen Hintergrund der Tat zu finden – einen Strich in der Erde. Als kurz darauf der umstrittene Kommissar Rune Thor eintrifft, um den Fall zu übernehmen, spitzen sich die Konflikte zu. Doch Ravna weiß durch ihre Urgroßmutter Léna viel über die Geheimnisse der Samen – und darüber, dass der Strich auf ein uraltes Ritual hindeutet, mit dem die Wanderseelen der Toten daran gehindert werden sollen, in die Welt der Lebenden zurückzukehren. Wer immer die Tat begangen hat, muss dieses Geheimnis kennen.

cbj | 464 Seiten | Hardcover | Thriller | ab 14 | 22,00 € | mehr

„Marilu“ von Tania Witte

erscheint am 11. März 2021

Tania Witte hat mich mit ihrem Jugendbuch-Debüt „Die Stille zwischen den Sekunden“ und als Teil des Autorinnenduos Ella Blix immer überzeugt.

„Wenn ich es jemals tue, geb ich dir die Kette zurück“, hatte Marilu geschworen. Zwei Jahre später freut sich Elli auf ihren Schulabschluss und hat sowohl Marilu als auch den Schwur vergessen. Doch dann findet sie die Kette in der Post. Der beiliegende Brief ist ein Hilferuf und gleichzeitig der Startschuss für einen Wettlauf gegen die Zeit. Die Spur, die Marilu gelegt hat, bringt Elli und Marilus Bruder Lasse an ihre Grenzen – und darüber hinaus. Während des fiebrigen Roadtrips wird Elli klar: Marilu testet das Leben und sie müssen dafür sorgen, dass alle den Test bestehen.

Arena | 320 Seiten | Hardcover | Reality | ab 14 | 15,00 € | mehr

„Soul Food“ von Elizabeth Acevedo

erscheint am 21. April

Die junge amerikanische Autorin hat eine starke, poetische Stimme, mit der sie wichtige Themen anspricht. Ich freue mich auf eine Geschichte in kulinarischer Atmosphäre.

Emoni hat schon immer davon geträumt, einmal eine berühmte Köchin zu werden. Doch jetzt als junge Mutter hat sie ihren Lebenstraum zurückgestellt. Alles dreht sich um ihre kleine Tochter und ihre Großmutter, bei der sie beide leben. Und darum, in der Schule nicht negativ aufzufallen. Besonders gegenüber dem gutaussehenden Jungen Malachi. Nur in der Küche kann Emoni alle Sorgen vergessen, und ihre magischen, multikulturellen Kreationen verzaubern jeden, der sie kostet.
Doch ihr inneres Feuer lodert unbemerkt weiter und nährt ihre Träume – bis sich schließlich eine große Chance auftut. Und Emoni ihrem Talent folgt.

rotfuchs | 464 Seiten | Taschenbuch | Roman | ab 14 | 16,00 € | mehr

„Imperator“ von Kai Meyer & Lisanne Surborg

erscheint am 3. Mai 2021

Die Vorfreude ist riesig – der Roman des bereits veröffentlichten Hörspiels erscheint und spielt in Rom. Ich liebe Kai Meyers Schreibstil und bin auf Lisanne Surborgs gespannt, von der ich noch nichts gelesen habe.

Die Studentin Anna schließt sich einer Gruppe Paparazzi an, um inkognito den Mörder ihrer Mutter zu jagen. Zugleich soll der Privatdetektiv Gennaro Palladino den Tod eines wahnsinnigen Malers aufklären.
Die Suche nach der Wahrheit führt Anna zusammen mit dem jungen Fotografen Spartaco durch Paläste und verlassene Villen, durch Filmstudios und verruchte Jazzclubs – und immer wieder auf die legendäre Via Veneto, den Brennpunkt des Dolce Vita. Während die High Society im Champagner badet und Regierungsgegner die Revolution planen, ziehen finstere Mächte die Fäden. Sie wollen die Auferstehung des antiken Rom – koste es, was es wolle.


Knaur | 400 Seiten | Klappenbroschur | Thriller | 14,99 € | mehr

„Scarlett & Browne – Die Outlaws“ (1) von Jonathan Stroud

erscheint am 24. Mai 2020

Jonathan Stroud gehört zu meinen Lieblingsautoren, nachdem er mich mit den in London spielenden humorvollen Fantasyreihen „Bartimäus“ und „Lockwood & Co.“ begeistert hat.

Ein tragisches Unglück in ihrer Vergangenheit hat die 17-jährige Scarlett McCain zur Gesetzlosen gemacht. Inzwischen ist sie eine geschickte Bankräuberin, hervorragende Kämpferin und Meisterschützin. Nach einem ihrer Beutezüge trifft sie bei ihrer Flucht durch die Wälder auf den hilflosen 15-jährigen Albert Browne. Wider besseres Wissen erklärt sich Scarlett bereit, ihm zu helfen. Ein fataler Fehler. Halb England ist dem Jungen auf den Fersen, der über eine geheimnisvolle Fähigkeit verfügt, und die andere Hälfte jagt Scarlett wegen ihrer Überfälle. Und so beginnt eine halsbrecherische Flucht durchs ganze Land, die Verfolger im Nacken …

cbj | 380 Seiten | Hardcover | Fantasy | ab 13 | 22,00 € | mehr

„In all seinen Farben“ von George Lester

erscheint am 25. Juni 2020

Immer mehr queere Jugendbücher werden mittlerweile übersetzt und so steht auch dieses Debüt auf meiner Liste. Mit dem Thema Dragqueen konnte ich bisher nicht viel anfangen und möchte endlich mehr darüber lernen.

In Robin Coopers Leben läuft gerade nichts, wie es sollte: Während sich seine Freunde aufs College vorbereiten, häufen sich bei ihm die Absagen. Für Robin bricht eine Welt zusammen, als sein Traum zerplatzt und er plötzlich ohne Plan für die Zukunft dasteht. Und dann ist da auch noch die Sache mit seinem Freund Connor, der sich nicht offen zu ihm bekennt. Alles ganz schön kompliziert! Doch als ihn seine besten Freunde an seinem 18. Geburtstag in eine Dragqueen-Show schleppen, realisiert Robin, dass das Leben manchmal ganz eigene Pläne macht …

One | 400 Seiten | Taschenbuch | Liebe | ab 15 | 12,90 € | mehr

„Europa im Rucksack“ von Henriette Wich

erscheint am 28. Juni 2020

Eine Interrail-Reise nach dem Abitur ist genau das, was ich mir vorstelle, weshalb ich sehr gespannt auf dieses Buch bin.

Eigentlich wollte Jasmin zusammen mit ihrem Freund auf Interrail-Tour gehen, doch dann hat Lenny kurz vorher mit ihr Schluss gemacht. Trotzdem packt Jasmin ihren Rucksack und fährt ihrem Liebeskummer einfach davon. Unterwegs findet sie neue Freunde und stellt fest, wie gut sie allein klarkommt. Doch dann taucht in Prag plötzlich Lenny auf und will wieder mit ihr zusammen sein. Jasmin ist hin- und hergerissen. Soll sie sich wirklich darauf einlassen?

Carlsen | 208 Seiten | Softcover | Liebe | ab 14 | 9,99 € | mehr

Fortsetzungen 2021

Die folgenden Bücher sind Folgebände von Reihen (oder ursprünglichen Einzelbänden), die ich letztes Jahr, aber auch schon vor einigen Jahren gelesen habe.

„Elbendunkel – Kein Weg zu dir“ (2) von Rena Fischer

erscheint am 26. Januar

Den spannendsten Cliffhanger des Jahres hatte der erste Band „Kein Weg zurück“, sodass ich den Abschluss der dystopischen Dilogie nicht erwarten kann.

„The Secret Book Club – Liebesromane zum Frühstück“ (3)
von Lyssa Kay Adams

erscheint am 16. Februar

Die ersten zwei Bücher über einen Männer-Buchclub, der mit Liebesromanen die Beziehungsprobleme seiner Mitglieder löst, haben mich gut unterhalten. Ich hoffe, dass der Buchclub diesmal häufiger auftritt. Es kann auch gut gelesen werden, ohne die anderen Bände zu kennen.

„Theo Boone – Erwischt“ (7) von John Grisham

erscheint am 1. März

Diese Reihe haben meine Brüder und ich komplett gelesen. Ich hatte mich mit dem offenen Ende des sechsten Bands abgefunden, aber bin natürlich wieder dabei, wenn der Nachwuchs-Jurist gefragt ist.

„I am Elektra“ (2) von Christian Handel

erscheint am 15. März

„Becoming Elektra“ hatte ein unbefriedigendes, atemberaubendes Ende. Zum Glück hat Christian dem Flehen seiner Leser*innen nachgegeben und ein zweites Buch geschrieben.

Diese 21 Bücher bringen es gemeinsam auf stolze 7566 Seiten, was 20 Prozent meines Lesesolls 2020 ist.

Highlights im zweiten Halbjahr

„The Block“ (Fortsetzung von „The Loop“), der letzte Band von „Die Abenteuer des Apollo – Der Turm des Nero“ (5) von Rick Riordan, der nächste „Drachenreiter“, Romane von Anne Freytag, Adriana Popescu,neue Fantasyreihen von Marion Meister und Lena Kiefer.

Welche Titel haben euch besonders angesprochen?

Fotos: © Carlsen, cbj, Loewe, Rowohlt, dtv, Ueberreuter, Thienemann, one, Arena, Ravensburger, Arctis, Mixtvision

Daniel
Daniel ist seit Kurzem Buchblogger auf dieser Webseite. Er schreibt schon immer gerne und mag vor allem eines: Lesen!

7 Kommentare

  1. Hey Daniel

    Das ist eine tolle Liste. Soul Food habe ich schon auf Englisch gelesen und fand es so gut! Da freue ich mich sehr, dass das übersetzt wird. Ansonsten stehen auch ein paar andere Titel auf meiner Liste. Ich glaube 2021 wird ein gutes Bücherjahr.

    Herzlich
    Josia

    1. Hey Josia,
      danke dir. Elizabeth Acevedo ist so eine gute Autorin und ich freue mich, dieses Jahr gleich zwei Bücher von ihr zu lesen. Ich bin gespannt, wie uns die Bücher gefallen, meistens ist unser Geschmack ja ähnlich.

      Herzliche Grüße
      Daniel

  2. Hi!

    Das ist ja mal eine ausführliche Liste! „Concrete Rose“ und „Toxische Macht“ klingen super und ganz nach meinem Lesegeschmack! Ich habe „The Hate U Give“ schon mehrfach gelesen und es gehört zu meinen Lieblingsbüchern, weshalb ich mich schon sehr auf Mavericks Geschichte freue.
    Bisher habe ich leider erst recht wenig queere Literatur gelesen, das muss ich dringend noch ändern.

    Allem Anschein nach werden aber dieses Jahr nicht ganz so viele Neuzugänge in mein Regal ziehen, leider … Aber vielleicht kaufe ich ja doch eines der Bücher aus deiner Liste hier – sobald ich wieder Nachhilfe geben kann und ein bisschen Taschengeld verdiene. Ansonsten wird es wohl bei E-Books oder ausgeliehenen Büchern bleiben – oder aber Rezensionsexemplaren. Mal sehen, irgendwie wird das schon alles hinhauen^^

    Liebe Grüße,
    Lara

    1. Hi Lara,
      „The Hate U Give“ ist ein wirklich gutes Buch und ich könnte auch etwas mehr queere Bücher lesen.
      Ich muss auch schauen, welche Bücher und wie sie bei mir einziehen. Nur Bücher, die ich unbedingt lesen möchte, frage ich an oder kaufe sie. Bei den anderen versuche ich es mit der Bücherei.

      Liebe Grüße
      Daniel

  3. Hallo Daniel,
    danke für deinen Beitrag! Da sind gleich mehrere Bücher auf meinen Wunschzettel gewandert Am meisten freue ich mich auf „Birthday“ von Meredith Russo. Ich habe schon „Als ich Amanda wurde“ von ihr gelesen und fand es einfach großartig, vor allem, weil es eines der ersten Bücher mit einer queeren Protagonistin war und ich vorher noch nicht wirklich mit dem Thema in Berührung gekommen bin.
    Ich wünsche dir ein schönes neue Jahr und bin schon sehr gespannt auf deine Meinung zu all diesen Büchern
    Johanna

    1. Hallo Johanna,
      danke für deinen Kommentar. Die Neuerscheinungsbeiträge machen mir immer viel Spaß, wobei es auch aufwändig is; ich bin gerade über die ersten Fehler gestolpert. Ich freue mich, dass du fündig geworden bist. „Birthday“ ist für mich auch ein sehr interessantes Buch, weil ich mehr Bücher mit queeren Charakteren lesen möchte und mit dem Thema ebenfalls wenig in Berührung komme.

      Frohes neues Jahr!
      Daniel

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.